Anwendungen

Die Hydrodynamik am Bau kann für unterschiedliche Einsatzzwecke eingesetzt werden.

 

Reinigen

Mit dem Reinigen von Oberflächen aus Beton, Naturstein, Ziegel, Metall usw. wird mit Rotordüsen, Flachstrahldüsen, kleineren und grösseren Flächenreinigern manuell oder maschinell ein Beitrag zur Ästhetik geleistet.

Entfernen

Entfernen von Farben und Beschichtungen werden mit Rotordüsen, Flachstrahldüsen, kleineren und grösseren Flächenreinigern manuell und maschinell vorbereitet.

Aufrauen

Aufrauen von Oberflächen zur Schaffung optimaler und definierter Bedingungen für den Verbund von Traggrund und Beschichtungen. Ziel des Aufrauens ist hohe Abrissfestigkeiten zu erreichen.
Das Aufrauen wird mit Rotordüsen, kleineren und grösseren Flächenreinigern manuell und maschinell ausgeführt und die Rauigkeit wird vorgegeben (z.B. Rautiefe 1-3 mm, 3-5 mm usw.).

Abtragen

Abtragen bedeutet das Entfernen kleiner bis grosser Mengen von Beton. Der Abtrag erfolgt in der Regel flächig auf eine vorher bestimmte Abtragstiefe mit einer Rauheitsangabe (z.B. Abtragstiefe 30-40 mm, Rautiefe 5-10 mm).
Beim Abtrag schlitzweise (z.B. Armierung, Spannkabel, Einlagen usw.) wird auf eine bestimmte Schlitzbreite und Abtragstiefe abgetragen. (z.B. Schlitzbreite 5-10 cm, Abtragstiefe 5-6 cm).
Beim kubischen Betonabtrag geht es in der Regel um grosse Mengen. (z.B. Konsolkopf abtragen Länge 20 m, Breite 0.50 m, Tiefe 0.45 m oder Fugenübergang Länge 14 m, Breite 1.2 m, Tiefe 0,6 m usw.)
Diese Arbeiten werden mit Einstrahldüsen manuell oder maschinell (Roboter) ausgeführt. Beim Roboter kann das eine oszillierende, rotierende und traversierende Einstrahllanze sein.

Man unterscheidet zwischen Flächigem Abtragen, Schlizweisem Abtragen und Betonabbruch.

Schneiden

Zum Kaltschneiden fester Materialien z.B. Stahlbeton, Metall, Glasfaserkunststoff, Glas usw. können dem Wasser Abrasivmittel beigemischt werden. Eine Injektor-Schneiddüse mit Höchstdruckwasser geführt auf einer Schneidvorrichtung wird aus dem Abrasivmittelbehälter mit Abrasivmittel beschickt.

Abrasivstrahlen

Abrasivstrahlen erfolgt mit einem Abrasivstrahl-Injektor aufgesetzt auf eine Hochdrucklanze. In der Düse werden dem Hochdruckwasser Abrasivmittel zugeführt. Einsatzgebiete ist das Bearbeiten von Stahlteilen, Gussteilen, Betonoberflächen, Naturstein usw.